Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen R&M Records&More OG, im folgenden Unternehmer genannt. Diese AGB gelten ab 01. April 2014.

1. Geltungsbereich
Mit Abgabe seiner Vertragserklärung bestätigt und akzeptiert der Kunde diese AGB; abweichende AGB des Kunden haben keine Gültigkeit. Ein Abweichen von diesen AGB bedarf zu seiner Wirksamkeit der schriftlichen Vereinbarung. Der Unternehmer behält sich die Änderung der "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" ausdrücklich vor, diesfalls wird dem Vertragspartner die geänderte Fassung übermittelt. Die Änderung gilt als genehmigt, wenn ihr nicht binnen zwei Wochen ab Erhalt widersprochen wird.

2. Vertragsabschluss
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und dem Unternehmer zustande, wenn der Unternehmer die Bestellung des Kunden durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annimmt. Der Vertrag wird in deutscher Sprache abgeschlossen.

3. Preise, Versandkosten
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise zuzüglich der Versandkosten. Die Preisangaben sind freibleibend. Bei sämtlichen angegebenen Preisen handelt es sich um Bruttopreise inklusive der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Höhe der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer ist in der jeweiligen Rechnung ausgewiesen.
Der Versand erfolgt erst nach vollständigen Bezahlung (Ware inkl. Versandspesen)

Bei Bestellungen innerhalb Österreichs gilt:

Ab € 80,- VERSANDKOSTENFREI
(gilt bis max. 31,5 kg und max. 16 Artikel)

Für die folgende Länder wie Deutschland, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxenburg, Niederlande, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungaren gelten:

Ab € 180,- VERSANDKOSTENFREI (gilt bis max. 31,5 kg und max. 16 Artikel)
Die Versandkosten außerhalb Europas auf Anfrage.

Der Versand erfolgt immer auf Risiko des Käufers
- ausgenommmen registrierter und vesicherter Versand: für diese Sendungen kann eine Nachforschung erfolgen.
Das Risiko für Verlust oder Beschädigung geht auf den Verbraucher über, sobald dieser die Waren in Besitz genommen hat.

Bei der Lieferung außerhalb der EU können Zoll und sonstige Steuern und Gebühren anfallen, welche vom Kunden zu bezahlen sind.

4. Zahlungsarten
Die Bezahlung ist nur mit VISA-Card oder MasterCard
- oder mit allen gängigen Kreditkarten via PAYMILL (in den meisten Ländern auch OHNE PAYMILL Account!) möglich
- oder via paypal
- oder via Banküberweisung

5. Lieferzeit
Der Unternehmer ist bemüht, dem Kunden die Bestellungen so schnell wie möglich zuzustellen (in der Regel erfolgt der Versand innerhalb 1-4 Werktagen nach Zahlungseingang), der Kunde erhält eine Versandbestätigung per E-Mail, sobald die Ware versandt wurde. Verzögerungen durch Lieferschwierigkeiten sind jedoch nicht auszuschließen. Falls die Bestellung aus sonstigen Gründen nicht angenommen wird, verständigt der Unternehmer den Kunden davon binnen angemessener Zeit.

6. Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (inkl. Versandkosten) im Eigentum des Unternehmers.

7. Rücktrittsrecht
Das dem Verbraucher nach dem Konsumentenschutzgesetz (KSchG) zustehende Rücktrittsrecht richtet sich nach den Bestimmungen für Online-Shopping-Verträge.

Der Kunde hat demgemäß das Recht, von Verträgen binnen 14 Werktagen - gerechnet ab dem Eingang der Warenlieferung oder bei Dienstleistungen ab dem Tag des Vertragsabschlusses - zurückzutreten. Bei der Fristberechnung zählen Samstage nicht als Werktage. Ein gewünschter Rücktritt kann ohne Begründung erfolgen, zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Rücktrittserklärung.

Bestehen Lieferungen oder Leistungen in der elektronischen Übersendung von Dateien bzw. Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, ist das Rücktrittsrecht ausgeschlossen.

Mit der Rücktrittserklärung verpflichtet sich der Verbraucher zur unverzüglichen Rücksendung der bestellten Ware. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Kunde selbst. Kommt ein Rücktritt rechtsgültig zu Stande, werden die dem Kunden in Rechnung gestellten Versandspesen nicht rückerstattet.

Für Deutsche Verbraucher gilt das gesetzlich geregelte Rückgaberecht von zwei Wochen. Für Verbraucher in anderen Ländern gelten deren gesetzlichen Bestimmungen über das Rücktrittsrecht.

Rücksendungen sind an folgende Adresse zu senden:

R&M Records&More OG
Hofgasse 7
A-4020 Linz

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Im Falle des Rücktritts hat der Unternehmer die vom Verbraucher geleisteten Zahlungen zu erstatten, Zug um Zug gegen Zurückstellung der empfangenen Leistung durch den Verbraucher. Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Eine Wertminderung durch Ingebrauchnahme der Sache kann einbehalten werden. Packs oder Sets können nur komplett retourniert werden. Der Kunde hat als Verbraucher die Kosten der Rücksendung im Rahmen des gesetzlichen Rücktrittsrechts zu tragen (unfreie Sendungen werden nicht angenommen).

8. Schadenersatz bei Nichtannahme
Wird die bestellte Ware nicht angenommen, verpflichtet sich der Kunde einen sofort fälligen, pauschalierten Schadenersatz in Höhe von € 25,00 für dadurch entstandene Kosten für Porto, Verpackung und Versand zu bezahlen und sämtliche Mahn-, Gerichts- und Rechtsanwaltskosten zu ersetzen.

9. Gewährleistung
Bei den Waren des Unternehmers handelt es sich mehrheitlich um gebrauchte Schallplatten und CD’s. Es wird daher hinsichtlich dieser Ware keine Gewähr für eine bestimmte Eigenschaft über die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen hinaus geleistet.

10. Aufrechnung
Der Kunde hat das Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, oder diese durch den Anbieter anerkannt wurden.

11. Sicherheit
Die Kreditkartendaten werden über eine verschlüsselte SSL-Verbindung übertragen. Es wird darauf hingewiesen, dass nach derzeitigem Stand der Technik nicht völlig ausgeschlossen werden kann, dass sich Unbefugte während des Übermittlungsvorganges Zugriff auf die übermittelten Daten verschaffen.

12. Datenschutz
R&M Records&More OG stellt einen sorgfältigen Umgang mit personenbezogenen Daten sicher.
Verwendung personenbezogener Daten:

Jeder Kunde unseres Online-Shops erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine für das Rechtsgeschäft notwendigen Firmen- oder Personendaten elektronisch erfasst und verarbeitet 
werden. 

Persönliche Daten sowie Kreditkarten– 
und Bankomatkarten-Informationen 
werden sicher via SSL übermittelt, sind während der Übertragung verschlüsselt und für Dritte nicht lesbar. Weiters werden Ihre Daten bei uns lediglich zur Bearbeitung der vor­liegen­den Bestellung verwendet. 
Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

 
Ihre Angaben werden entsprechend den geltenden datenschutz-rechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Sie können dieser Nutzung personen-
bezogener Daten jederzeit widersprechen.

13. Links
Es wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

14. Rechtswahl, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Sofern der Besteller nicht Verbraucher im Sinne des § 1 KSchG ist, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes (Landesgericht Linz) für den Sitz des Unternehmers vereinbart. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.